Herzlich Willkommen im Logbuch über Parow!

Ihr Moderator ist Peter Kieschnick




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 181 | Aktuell: 176 - 172Neuer Eintrag
 
176


Name:
Pieruschka (ullrich.pieruschka@online.de)
Datum:Mo 12 Mär 2018 16:03:56 CET
Betreff:Funkertreffen 2018
 

Hallo Kameraden, es ist sicher nicht immer einfach ALLES unter einen Hut zu bringen, doch die Leitung hat sich enorme Mühe bereitet um mal etwas besonderes zu platzieren, dass ist auch gelungen!!!! nur wenn ich mir die Teilnahmeliste so anschaue, naja recht dürftig, ich sehe ein es ist sicher nicht immer im hohen Nivea zu arrangieren, aber dieses Jahr wollen wir doch wenigstens unser 15-jähriges mal ein wenig nachholen, da hat ja 2017 keiner mal etwas gesagt!!!Im Gegenteil wenn man so hört, boikotieren auch auf Anraten Einiger, Kameraden ihr Kommen-find ich nicht so toll!!
Auch für mich ist es nicht einfach das o locker zu nehmen, aber ich mache halt mit.
Ich rufe nocheinmal alle Kameraden auf sich doch für die Teilnahme zu entscheiden, zumal wir ja auch eine schöne Schiffsfahrt u.a. darin organisiert haben, auch das Hotelpersonal und die Leitung sind uns sehr entgegen gekommen, wir dürfen nicht vergessen, wir sind in der HOCHSAISON!!! Gäste
Ansonsten macht einen anderen Vorschlag, also ran an die Back und tragt Euch ein.
Es wünscht allen Teilnehmern eine gute Anfahrt und viel Spaß. Ullrich Pieruschka

 
 
175


Name:
Michael Menger (michaelmenger@bluewin.ch)
Datum:Mo 15 Jan 2018 18:29:35 CET
Betreff:Winter
 

Hallo......war vom 1.11.1978 bis Juni 79 in Parow zur Ausbildung für KTS Boote...Lehrgang 8...Maschienenlaufbahn...wie ihr an der zeit sehen könnt,habe ich den extremen Winter 78/79 mitgemacht..grüsse an alle,die in Parow gelernt und gelitten haben

 
 
174


Name:
Reinhard Stuck (dl2amf@t-online.de)
Datum:So 31 Dez 2017 09:40:47 CET
Betreff:Grüße und Wünsche
 

Hallo ehemalige der Seestreitkräfte und Volksmarine, ich wünsche einen guten Rutsch nach 2018, verbunden mit Gesundheit für Euch und Euren Familien.
Besondere Grüße gehen an die ehemaligen Funker
R.. Stuck

 
 
173


Name:
Roland (erundem@gmx.de)
Datum:Mi 01 Nov 2017 19:33:36 CET
Betreff:Postkarte Marinestandort Borkum
 

Moin aus Oldenburg.
Habe heute Eure Seite entdeckt und u.a. Das Bild der Postkarte angeklickt, welches den Überblick über den gesamten Standort Borkum zeigt. Dazu habt Ihr die Frage gestellt, wer evtl. was zu den Nutzungen der einzelnen Objekte sagen kann.
Da ich in der damaligen Kaserne aufgewachsen bin, könnte ich ggf. was dazu beitragen, falls noch gewünscht / erforderlich.

Liebe Grüße, Roland

 
 
172


Name:
schramm-rolf (schramm-rolf@t-online.de)
Datum:So 15 Okt 2017 17:16:50 CEST
Betreff:Zur Biografie Hulk Prenzlau
 

Hallo Fahrensleute,
Habe mal in Parow und die Marine geblättert. dabei bin ich auf die Seite von den Schiffen Prenzlau und Fürstenberg gestoßen und war zu den Aussagen überrascht.
In der zeit vom 01.11.1958 bis 18.11.1960 versah ich als Signalgast bei der 4. Flottille meinen Dienst.
Nach der Signalausbildung an der Flottenschule Parow wurde ich zur Landsignalstelle Warnemünde auf die Mittelmole versetzt. Da die Mittelmole teilweise unterspült war wurde die Signalstelle gesperrt. Mitte Februar 1959 wurden wir, die Signalgasten Peter Wolfert, Ernst Weide und Signalobermeister Charabarock zum Hafenkommando der 4. Flottille versetzt. Wir wurden auf dem Hulk Prenzlau, der beim SHD lag, in einer Dreimannkammer untergebracht. Der Hulk diente noch bis Ende April 1959 als Hafensignalstelle. Mit Wirkung zum 01.Mai 1959 wurde ich auf dem Tümmler 023 versetzt.
Soweit ich mich noch erinnern kann, lag der Hulk bis September noch am Pier beim SHD und wurde dann abgeschleppt.
Der Hulk hatte noch beide Hauptmaschinen. War aber ohne Propeller. Es gab Aggregate zur Stromerzeugung und einen Heizkesser für die Warmwasserversorgung.

Herzlichen Dank für Ihre Ergänzung.
Peter Kieschnick

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite