Herzlich Willkommen im Logbuch über Parow!

Ihr Moderator ist Peter Kieschnick




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 175 | Aktuell: 168 - 164Neuer Eintrag
 
168


Name:
Michael Siebert (MichaelSiebert60@web.de)
Datum:Di 25 Jul 2017 23:11:25 CEST
Betreff:Seemannschaftslehrgruppe Borkum 1979
 

Hallo - bzw. MOIN MOIN! INS DECK! AUF DIE BRÜCKE!
Ich war vom 01.07.1979 bis zum 30.09.1979 während der dreimonatigen Grundausbildung im seemännischen Dienst, Ausbildungsreihe 11, - als sog. "SEE-ZIEGE" -auf Borkum im Marinestützpunkt der Bundesmarine und Seemannschaftslehrgruppe als Wehrpflichtiger stationiert. Am 01.10.1979 erhielt ich den Marschbefehl nach Flensburg-Mürwik, Flottendienstgeschwader, wo ich dann ein Jahr auf dem U-Jagd-Boot "Triton" als sog. Decksdienstgast im seemännischen Dienst der Steuerbord-Wache zur See gefahren bin. Im August 1991 hatte ich das persönliche Glück - privat - auf der Original "Gorch Fock", der TOVARISHSH - damals noch im Dienste der noch nicht untergegangen, aber durch den "August-Putsch 1991" bereits vom Zerfall bedrohten Sowjetunion, mit Heimathafen Cherson am Schwarzen Meer in der Ukraine unter ukrainischer Flagge, im August/September 1991 im Rahmen des sog. "PERSTROIKA-Sailing" über die Tall-Ship-Friends aus Hamburg von Brest in Frankreich über Ceuta nach Barcelona als aktiver Gast - mitzusegeln. Ich darf ergo mit Fug und Recht behaupten, dass ich tatsächlich für ZWEI unterschiedliche Marinen, nämlich der der Bundesmarine/NATO und der des WARSCHAUER PAKTES, nämlich der Sowjetunion/Ukraine, mitgefahren bin bzw. gedient habe.
Am 01.08.2017 werde ich einen dreitägigen Kurz-Urlaub auf Borkum mit Unterbringung in der ehemaligen Kaserne an der Reede, heute Jugendherberge, verbringen. Ich würde mich freuen, wenn sich "alte Kameraden", die auch im Flottendienstgeschwader oder auf einem der U-Jagdboote gefahren sind, bei mir melden würden. AHOI!! WAHRSCHAU!! REISE, REISE - AUFSTEHEN - Backen und banken...!!

 
 
167


Name:
Ullrich Pieruschka (ullrich.pieruschka@online.de)
Datum:Fr 07 Jul 2017 23:19:41 CEST
Betreff:Schlechte Nachricht
 

Allen Kameraden zur Kenntniss, im Juni 2017 ist unser langähriges Mitglied, Mitgründer des Freundeskreises Tastfunker der Volksmarine
verstorben.
Wir werden dem Kamerad Gerhard Ernst ein ehrendes Gedenken auf seiner letzten Reise bereiten.
Sein Wunsch war es , diese letzte Reise mit einer Seebestattung anzutreten, die am 24. Juli 2017 in Stralsund am Haken 3 seinen Ablauf findet.
Wir trauern um unseren Kameraden und sprechen seiner Frau Isolde , den Kindern und Verwandten unser tief empfundenes Beileid aus.
i.A. des Freundeskreises der Tastfunker der Volksmarine

Der Vorstand Eckahrd Schröder und Ullrich Pieruschka stellv.

 
 
166


Name:
Pieruschka Ullrich (ullrich.pieruschka@online.de)
Datum:Fr 07 Jul 2017 22:48:19 CEST
Betreff:Anfrage vom Kameraden Leipold
 

Hallo, das ist ja toll, dass wieder ein Kamerad sich suchend an das Forum wendet!
Also machen wir das wie folgt, Du Kam. Leibold schreibst mir mal dein "Taktischen Daten" in die Mail, Name , Telefon-Nr. wo Du wohnst etc....von wann bis VoMa, wo gefahren ..., dann telefonieren wir und schon weist Du Deine Fragebn beantwortet, aber 2018 möchte ich Dich dann zum Treffen sehen!!
Gruss U. Pieruschka
FK a.D.
1. Flt. U-Jagd

 
 
165


Name:
Pieruschka Ullrich (ullrich.pieruschka@online.de)
Datum:Fr 07 Jul 2017 22:41:16 CEST
Betreff:Funkertreffen 2017
 

Hallo Kameraden, das Funkertreffen 2017 war soweit ein voller Erfolg, leider waren halt nicht soviel Teilnehmer zum Jubiläum angereist,doch war es wieder ein Treffen mit neuen Kameraden, die begeistert waren.es ist immer wieder ein echter Kraftakt das alles zu organisieren, Dank deshalb auch an den Kameraden Eckhard Schröder, der sein Möglichstes getan hat und wieder viel Zeit investiert hat,obzwar ich ihn dabei mit unterstützt habe, auch Dank an alle Kameraden, die ihre Idee und Engagement eingebracht haben, besonders aber ein riesen Dankeschön an die Unterstützung vom Kamearaden Peter Seemann, der mit seinen Beiträgen Film und Unterhaltung einen Themenpunkt- Marine super rübergebracht hat.
Auch der Besuch einer Korvette der Deutschen Marine in HoheDüne war trotz "Wetter" gut gelaufen.dafür war der Besuch in HSR im Maritimen Museum ein Interessanter, auch hier hat Kam. Peter Seemann einen großen Anteil am Gelingen!.
Neben dem traditionellen Flaggenapell mit einem tollen Musikalischem Hintergrund und richtigem Zeremoniell war ein super Auftakt.
zum Ende zu, war ja ein musikalischer Abend mit Tanz und Unterhaltung war sehr deftig und für jeden etwas dabei.
So haben wir wieder den Funk-Qaulitest durchgeführt. Das Ergebnis war echt super, eben Qualität "Volksmarine"
Die Bilder und Videoeinblendungen sind noch in Arbeit und folgen demnächst.
Als dranbleiben , wir planen den 16. Treff auf Rügen!

 
 
164


Name:
Leipold (@albertleipold@web.de)
Datum:Di 30 Mai 2017 16:58:32 CEST
Betreff:Ausbildung in Parow
 

Ich habe meine Grundausbildung an der Flottenschule Walter Stephens von 1973 bis 1974 genüge getan.Jetzt sind wir ein paar Jahre älter und ich suche ehemalige Ausbider Korvettenkapitän Kleinhintz,Fregattenkapitän Heinz Koch sowie Oberleutnant Scharschmitt

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite