Herzlich Willkommen im Logbuch über Parow!

Dieses Gästebuch gehört Peter Kieschnick




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 174 | Aktuell: 174 - 170Neuer Eintrag
 
174


Name:
Herbert Messow (Herbert.messow@gmx.de)
Datum:Do 23 Feb 2017 23:15:16 CET
Betreff:Dienstzeit in Parow
 

Zur Frage, gibt es auch Signäler, die sich hier zu Wort melden?
Ich bin einer. Habe von Oktober 1974 bis Oktober 1978 in Parow gedient. Nach Ausbildung zum Signalmaat an der Flottenschule diente ich die restlichen Jahre auf dem MSR Stralsund. Neben meiner Aufgabe als Signäler auf der S322, war ich auch mit der Aus - und Weiterbildung des Stammpersonals der Schulbootbrigade verantwortlich. Wenn es da jemanden gibt, der zur gleichen Zeit seinen Dienst in Parow versehen hat, kann er sich gerne bei mir Melden. Ich würde mich freuen.

 
 
173


Name:
Stabsmatrose Werner Kiel (wernerkiel@gmx.de)
Datum:Mi 01 Feb 2017 16:42:19 CET
Betreff:TS-Boot 102
 

Ich war von Juli 1959 bis Nov. 1962 bei der Volksmarine. Grundausbildung an der Flottenschule Parow, anschließend Ausbildung
zun E-Nautiker in Parow und auf dem Dänholm Ab Frühjahr wurde ich E-Nautiker auf dem TS-Boot 102 bis zum Herbst 1961.
Danach wurde ich auf ein Torpedofangboot versetzt. Von da kam ich zum SHD Hohe Düne in Warnemünde.
Gibt es noch Kameraden, die sich an diese Zeit erinnern.

 
 
172


Name:
Stuck , Reiner (dl2amf@t-online.de)
Datum:Sa 28 Jan 2017 23:18:15 CET
Betreff:Funkertreffen 2017
 

Auch wir sind, so lange die Gesundheit mitspielt, dabei. Ich hoffe, man kann das Programm
im Net finden. Leider muss man sich in den Foren anmelden, was ich persönlich nicht so gut
finde. Ich glaube Werner Hanke ist da meiner Meinung, denn er hat ja auch gesucht.
73 (Viele Grüße) aus dem Thüringer Land
Reiner Stuck

Danke für den Eintrag. Habe die Verantwortlichen informiert.
Peter Kieschnick, webmaster

 
 
171


Name:
Günter Walther (@grwal@arcor.de)
Datum:Do 19 Jan 2017 18:54:56 CET
Betreff:Tastfunkertreffen 2016 und Vorbereitung 2017
 

...- ich stimme den bisherigen Veröffentlichungen zur Einschätzung des Treffens 2016 voll zu. Es steckt immense Arbeit dahinter, für die, die mit der Organisation zu tun haben/hatten. Danke!
Es gibt Wertvolles im Leben, dazu gehört unbedingt, Erinnerungen wach zu halten und sie zu pflegen
Was mir pers. nicht so gefallen hat, war der vom Hotel auferlegte "Buffet-Zwang" zu den Abendessen. Ich bitte daher rechtzeitig die Organisatoren für das Treffen 2017 darauf Einfluss zu nehmen, dass das Hotel nicht solche unakzeptablen Vorgaben dem Gast auferlegt!
Es wäre schön, zu gegebener Zeit hierzu etwas zu erfahren.

Mit freundlichen Grüßen
Günter Walther

Danke für den Eintrag. Habe die Verantwortlichen informiert.
Peter Kieschnick, webmaster

 
 
170


Name:
Pieruschka Ullrich (ullrich.pieruschka@online.de)
Datum:Mi 11 Jan 2017 17:34:46 CET
Betreff:Änderung zum Funkertreffen
 

Kameraden, Zum ersten Bericht von mir, es muss natürlich heissen:

Ende ist dann am Samstag nach dem gemüzlichen Teil. Für Kameraden, die es nicht so weit haben, wäre die Möglichkeit am samstag noch Auszuschecken, für alle Anderen wäre das der Sonntag, 25.Juni 2016.
So muss es richtig heissen im ersten Bericht!
Sorry und Wünsche zum Gelingen des Treffens!
BITTE untereinander verbreiten!!
Ullrich Pieruschka

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite